Referenzwerte für die Bemessung der Invalidität außerhalb der Gliedertaxe nach Wirbelsäulenverletzungen

Zu den Grundlagen der notwendigen Definition von Referenzwerten mit Gliederung der Wirbelsäule in funktionelle Bewegungsregionen und zu den Einflußfaktoren auf die Wirbelsäulenfunktion sowie die Unter

Navigation direkt zur funktionellen Bewegungsregion:

  • kraniozervikaler Übergang und obere Halswirbelsäule (C0-C2)
  • subaxiale / obere Halswirbelsäule (C2-C5)
  • zervikothorakaler Übergang (C5 bis Th2)
  • Brustwirbelsäule (Th2 bis Th10)
  • thorakolumbaler Übergang (Th10 bis L2)
  • Lendenwirbelsäule und lumbosakraler Übergang (L2 bis S1)

Navigation direkt zur funktionellen Bewegungsregion:

  1. kraniozervikaler Übergang und obere Halswirbelsäule (C0-C2)
  2. subaxiale / obere Halswirbelsäule (C2-C5)
  3. zervikothorakaler Übergang (C5 bis Th2)
    • Gut funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Zusatzbeispiel
  4. Brustwirbelsäule (Th2 bis Th10)
    • Gut funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Zusatzbeispiel
  5. thorakolumbaler Übergang (Th10 bis L2)
    • Gut funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Zusatzbeispiel
  6. Lendenwirbelsäule und lumbosakraler Übergang (L2 bis S1)
    • Gut funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis
    • Zusatzbeispiel

kraniozervikaler Übergang und obere Halswirbelsäule (C0-C2)

Region 1 obere HWS

Gutes funktionelles Ausheilungsergebnis

  • Betroffene(r): 53 Jahre, weiblich
  • Unfall: 12/2019 - Sturz vom Pferd
  • Unfallverletzung: Dens axis-Fraktur (Anderson & D‘Alonzo Typ II)
  • Funktionelles Ergebnis 2 Jahre nach Unfall
  • Bildgebung zum Begutachtungszeitpunkt 10/2021

Oktober 2021
Röntgen: Knöcherne Konsolidierung des Dens axis in physiologischer Stellung nach
Schraubenosteosynthese
Kinn-/Jugulum-Abstand 1/18cm
Reizlose Narbe nach Schraubenosteosynthese
Geringe Bewegungseinschränkung der HWS bei unfallunabhängigen degenerativen Veränderungen der mittleren und unteren HWS (C4/5, C5/6, C6/7)
Keine latente oder manifeste Parese
Kein sensibles Defizit

Vor-/Rückneigen (Abb. 1) 45 0 60
Seitneigen rechts / links (Abb. 2) 45 0 45
Drehen rechts / links (Abb. 3) 60 0 60
Kinnspitzenschulterhöhenabstand
bei maximaler Drehseitneigung
rechts 0
links 0

Abbildungen:

Abb 1.
Abb. 1
Abb 2
Abb. 2
Abb 3<
Abb. 3

Zur Betrachtung der Bilder bitte direkt auf das Bild klicken, es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie durch die Bilder scrollen können:

Tabelle "Gutes funktionelles
Ausheilungsergebnis"
funktionelle Bewegungsregion Region 1
C0-2
Bewegungs-/Entfaltungsstörung sehr gering
Anzahl der betroffenen Bewegungssegmente 1
zugangsassoziierte Folgen keine
instrumentierungsassoziierte Folgen reizlos einliegende Schraube
banscheibenassoziierte Folgen keine
Stabilität des/der Bewegungssegment(e) und/oder der Instrumentierung stabile Ausheilung
Anschlußinstabilität oder
-überlastung
Nein
knöcherne Ausheilung/Versteifung anatomiegerechte Konsolidierung
Störung der sagittalen Balance (∆GDW ≥15-20°) Nein
Störung der frontalen Balance (Skoliosewinkel >10°) Nein
Morbidität durch Fremd-
material und/oder Entnahmemorbidität
völlig reizlos einliegende Schraube
muskuläre und/oder
Weichteilfolgen
keine
neurologische Folgen
(i.d.R. separat nach Gliedertaxe)
keine
Invalidität außerhalb der Gliedertaxe 5%
  
 

Anmerkung: [Text]

 
 

Anmerkung: [Text]

 

Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis

  • Betroffene(r): 73 Jahre, weiblich
  • Unfall: 01/17 - Sturz aus Körperhöhe mit Anprall der Stirn gegen einen Türrahmen (Hyperextension der HWS)
  • Unfallverletzung: Dens axis-Fraktur (Anderson & D‘Alonzo Typ II)
  • konservative Behandlung mit rigider Cervicalorthese über 12 Wochen
  • Bildgebung zum Begutachtungszeitpunkt: 12/18
    ausbleibende Konsolidierung des Dens axis

  • Klinik zum Begutachtungszeitpunkt: 12/21

Kinn-/Jugulum-Abstand 5/13cm
Vorneigung/Rückneigung HWS 25/0/30°
Seitneigung re./li. 30/25°
Drehen re./li. 40/30°

Keine latente oder manifeste Parese
Kein sensibles Defizit
Anhaltende vitale Bedrohung des Pat. durch instabile Pseudarthrose des Dens axis mit Möglichkeit der Kompression der Medulla oblongata

Vor-/Rückneigen (Abb. 1)

25

0

30

Seitneigen rechts / links (Abb. 2)

30

0

25

Drehen rechts / links (Abb. 3)

40

0

30

Kinnspitzenschulterhöhenabstand

bei maximaler Drehseitneigung

rechts

XX

links

XX

 

Abbildungen:

Abb 1. Abb 2 Abb 3

Zur Betrachtung der Bilder bitte auf das Bild klicken, es öffnet sich in einem neuen Fenster, so dass Sie verschiedene Bilder problemlos nebeneinander betrachten können:

Abb. 4

 

funktionelle Bewegungsregion

Region 1
C0-2

Bewegungs-/Entfaltungsstörung

mäßig

Anzahl der betroffenen Bewegungssegmente

1

zugangsassoziierte Folgen

keine

instrumentierungsassoziierte Folgen

keine

banscheibenassoziierte Folgen

keine

Stabilität des/der Bewegungssegment(e) und/oder der Instrumentierung

Instabilität mit vitaler Bedrohung

Anschlußinstabilität oder
-überlastung

nein

knöcherne Ausheilung/Versteifung

keine knöcherne Ausheilung --> Pseudarthrose

Störung der sagittalen Balance (∆GDW ≥15-20°)

nein

Störung der frontalen Balance (Skoliosewinkel >10°)

nein

Morbidität durch Fremd-
material und/oder Entnahmemorbidität

nein

muskuläre und/oder
Weichteilfolgen

nein

neurologische Folgen
(i.d.R. separat nach Gliedertaxe)

keine

Invalidität

25%

 

Begründung/Anmerkung:

Formulierungen, dass Prognose hochwahrscheinlich sein muss, somit Exitus letalis nicht vorhersehbar und nicht berücksichtigungswürdig.
Funktionelle Behinderung über die Messparameter hinaus auf Grund Selkbstlimitierung wegen vitaler Bedrohung.

Somit kann im konkreten Fall nicht nur vordergründig das gemessene Bewegungsausmaß invaliditätsbestimmend sein!

Zusatzbeispiel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur


subaxiale / obere Halswirbelsäule (C2-C5)

Region 1 obere HWS (Kopie)

Gutes funktionelles Ausheilungsergebnis (Kopie)

  • Betroffene(r): 53 Jahre, weiblich
  • Unfall: 12/2019 - Sturz vom Pferd
  • Unfallverletzung: Dens axis-Fraktur (Anderson & D‘Alonzo Typ II)
  • Funktionelles Ergebnis 3 Jahre nach Unfall: [Text]
  • Bildgebung zum Begutachtungszeitpunkt: 10/2021

Oktober 2021
Röntgen: Knöcherne Konsolidierung des Dens axis in physiologischer Stellung nach
Schraubenosteosynthese
Messwerte: Kinn-/Jugulum-Abstand 1/18cm
Vorneigung/Rückneigung HWS 45/0/60°
Seitneigung re./li. 45/45°
Drehen re./li. 60/60°

Reizlose Narbe nach Schraubenosteosynthese
Geringe Bewegungseinschränkung der HWS bei unfallunabhängigen degenerativen Veränderungen der mittleren und unteren HWS (C4/5, C5/6, C6/7)
Keine latente oder manifeste Parese
Kein sensibles Defizit

  • Klinik zum Begutachtungszeitpunkt: MM/YY

[Text]

Vor-/Rückneigen (Abb. 1)

XX

XX

XX

Seitneigen rechts / links (Abb. 2)

XX

XX

XX

Drehen rechts / links (Abb. 3)

XX

XX

XX

Kinnspitzenschulterhöhenabstand

bei maximaler Drehseitneigung

rechts

XX

links

XX

Abbildungen:

Abb 1.
Abbildung1
Abb 2
Abbildung2
Abb 3
Abbildung3

Zur Betrachtung der Bilder bitte auf das Bild klicken, es öffnet sich in einem neuen Fenster, so dass Sie verschiedene Bilder problemlos nebeneinander betrachten können:

Tabelle "Gutes funktionelles
Ausheilungsergebnis"

funktionelle Bewegungsregion

Region 1
C0-2

Bewegungs-/Entfaltungsstörung

[Text]

Anzahl der betroffenen Bewegungssegmente

[Text]

zugangsassoziierte Folgen

[Text]

instrumentierungsassoziierte Folgen

[Text]

banscheibenassoziierte Folgen

[Text]

Stabilität des/der Bewegungssegment(e) und/oder der Instrumentierung

[Text]

Anschlußinstabilität oder
-überlastung

[Text]

knöcherne Ausheilung/Versteifung

[Text]

Störung der sagittalen Balance (∆GDW ≥15-20°)

[Text]

Störung der frontalen Balance (Skoliosewinkel >10°)

[Text]

Morbidität durch Fremd-
material und/oder Entnahmemorbidität

[Text]

muskuläre und/oder
Weichteilfolgen

[Text]

neurologische Folgen
(i.d.R. separat nach Gliedertaxe)

[Text]

Invalidität

[Text]

 

Anmerkung: [Text]

Tabelle "Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis"  
 

Anmerkung: [Text]

 
Zusatzbeispiel  
 

Anmerkung: [Text]

 

Schlechtes funktionelles Ausheilungsergebnis (Kopie)

  • Betroffene(r): Alter, Geschlecht
  • Unfall: MM/YY - [Text]
  • Unfallverletzung: [Text]
  • Funktionelles Ergebnis X Jahre nach Unfall: [Text]
  • Bildgebung zum Begutachtungszeitpunkt: MM/YY

[Text]

  • Klinik zum Begutachtungszeitpunkt: MM/YY

[Text]

Vor-/Rückneigen (Abb. 1)

XX

XX

XX

Seitneigen rechts / links (Abb. 2)

XX

XX

XX

Drehen rechts / links (Abb. 3)

XX

XX

XX

Kinnspitzenschulterhöhenabstand

bei maximaler Drehseitneigung

rechts

XX

links

XX

Abbildungen:

Abb 1.
Abbildung1
Abb 2
Abbildung2
Abb 3
Abbildung3

Zur Betrachtung der Bilder bitte auf das Bild klicken, es öffnet sich in einem neuen Fenster, so dass Sie verschiedene Bilder problemlos nebeneinander betrachten können:

Abb. 4

 

funktionelle Bewegungsregion

Region 1
C0-2

Bewegungs-/Entfaltungsstörung

[Text]

Anzahl der betroffenen Bewegungssegmente

[Text]

zugangsassoziierte Folgen

[Text]

instrumentierungsassoziierte Folgen

[Text]

banscheibenassoziierte Folgen

[Text]

Stabilität des/der Bewegungssegment(e) und/oder der Instrumentierung

[Text]

Anschlußinstabilität oder
-überlastung

[Text]

knöcherne Ausheilung/Versteifung

[Text]

Störung der sagittalen Balance (∆GDW ≥15-20°)

[Text]

Störung der frontalen Balance (Skoliosewinkel >10°)

[Text]

Morbidität durch Fremd-
material und/oder Entnahmemorbidität

[Text]

muskuläre und/oder
Weichteilfolgen

[Text]

neurologische Folgen
(i.d.R. separat nach Gliedertaxe)

[Text]

Invalidität

[Text]

 

Anmerkung: [Text]

Zusatzbeispiel (Kopie)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur